Dienstag, 14. September 2010

Wundervolle Nacht

Da Sabinchen Sommerferien hatte, und es immer so lange hell war, kam ich in den letzten Monaten eigentlich so gut wie nie zu den so geliebten Nachtspatziergängen. Entweder gingen wir abends gegen Sonnenuntergang noch mal zusammen los oder das Kind brachte den Hund so kurz vor 8, und die nächste Frage nach: "Und, war´s schön?" war dann immer: "Und, hat sie gekackt?" was normalerweise meistens bejaht wird. Ganz selten kommt es vor, daß nicht, und dann kann ich drauf wetten, daß spätestens nach 1 Stunde nach dem Abendessen ein äusserst dickbäuchiger Hund mit äusserst bedeutsamem Blick vor der Tür sitzt.
So auch heute, und so warf ich mich nach dem Tatort in eine warme Jacke und hinaus in die Nacht, worauf mir sogleich dann eben bewusst wurde, daß es eine Weile her ist, daß ich nachts Draussen war.
Es ist windig hier heute Abend, und zuerst mummelte ich mich in meinen Mantel, und zog die Kapuze über, doch bald spürte ich, daß es kein kalter, höchstens ein kühler, und ein sehr angenehm frischer Wind ist, der diese Nacht durchweht, mal von Nord-West kommend, dann scheinbar von überall her die Haare durcheinanderwirbelnd, ein Wind der direkt bis in die Lungen zu wehen scheint, der das Atmen zu einer köstlichen, tiefen Angelegenheit macht, der nicht beisst, sondern streichelt.
Der Himmel zeigte sich heute sternenbestreut, den Monduntergang über dem Wald hatte ich knapp verpasst, sah nur noch den silbernen Schein hinter den Tannensillhouetten. Zarte Wolkenschleier umwirbelten den hellen Jupiter, den man noch immer sehr gut am süd-östlichen Horizont sehen kann (und mit einem leidlich guten Fernglas auch seine Monde), die Reste von Flugzeugkondensstreifen durchzogen den Himmel kreuz und quer, aber ohne die Sterne zu bedecken.
Auch wenn der Herbst schon an vielen Orten und Momenten spürbar ist, das da Draussen heute Nacht ist eine wunderbare Spätsommernacht, vielleicht die Letzte, zwar schon frisch und kühl, aber noch erfüllt von Grillengezirpe und der Ahnung eines warmen, dunkelgrünen Duftes eines vergangenen Sommertages, mit einem Wind, der etwas Föhniges an sich hat, aber befreiend, nicht beunruhigend wirkt.
Jedenfalls - es war wirklich wunderschön eben da Draussen, und das wollte ich Euch einfach mitbringen.

Und nun schlaft schön, und träumt nur Gutes!!!

:-)
854 x aufgerufen und abgelegt unter Natur
chillingmind - 2010/09/14 23:18

Hallo Liebe!

wunderschön geschrieben, man ist praktisch dabei gewesen...
schönen Abend euch beiden!

momoseven - 2010/09/14 23:22

Hallo Lieber!

Freut mich! So wollte ich es auch rüberbringen!
Gute Nacht Dir!!!
:-)
Kinkerlitzch3n - 2010/09/15 00:50

Ja, ich konnte auch beinahe den Wind durchs Haar wehen spüren!
Da wär ich heute sehr gerne mit euch spaziert ...

Wünsche dir auch schöne Träume!
Gute Nacht, Kinker

Nachtgezwitscher - 2010/09/15 13:28

Ja, ich hab's auch gespürt *träum* :-)

momoseven - 2010/09/15 18:57

Hach, schön!

Freut mich echt, daß es rüberkam, ich war auch ganz beseelt, als ich es schrieb.
:-)

rosmarin - 2010/09/16 21:03

merci fürs mitnehmen :-)
momoseven - 2010/09/16 21:55

Immer gerne! :-)

Willkommen

Du bist nicht angemeldet.

Bei mir

Liebe Grüße......
Liebe Grüße... :-)
Thiara - 2016/04/07 09:31
Vielen lieben Dank für...
Vielen lieben Dank für Ihre Worte!
momoseven - 2016/02/07 08:38
Liebe Momoseven, ich...
Liebe Momoseven, ich höre aus Ihren Worten die...
Heinrich.Sch - 2016/02/01 16:50
Herzlichen Dank für...
Herzlichen Dank für Deine Worte. Ja, so ist es,...
momoseven - 2016/01/19 23:09
Hey, schön, dass...
Hey, schön, dass du mal wieder ein paar Zeilen...
Hoffende - 2016/01/14 02:27
Dankeschön, ebenso...
Dankeschön, ebenso :-)
momoseven - 2016/01/07 22:45
Einen lieben Gruß...
Einen lieben Gruß mit Dank zurück und ein...
Moonbrother - 2016/01/05 11:42
Gut zu wissen, dass es...
Gut zu wissen, dass es Sie noch gibt.
arboretum - 2015/12/16 10:29
Hallo Ihr Lieben, ich...
Hallo Ihr Lieben, ich lebe noch, komme aber einfach...
momoseven - 2015/12/13 09:23
ach ja.... möööönsch.......
ach ja.... möööönsch.... melden...
rosmarin - 2015/12/05 13:18

Die Mondin

CURRENT MOON

Kontakt

tocalocamoätweb.de

Copyright

Alle in diesem Blog verwendeten Texte und Fotos unterliegen dem Copyright der Blogbetreiberin Momoseven und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung weiterverwendet und vervielfältigt werden.

Suche

 

Status

Online seit 3427 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2016/04/07 09:31

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


A-Flashmob
Arbeit
Bären
Beiträge des alten momosevenblogs
Bloggerkram
Braskymmatics
Das Wetter
Eigene Videos
Ereignisse
Erinnerungen
Eugenie
Experimente
Feuer
Fotogalerien
Fotowettbewerb
Freitagstexter
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren